»Auch mit Abstand: Demenz – wir müssen reden«

Herzlich Willkommen zum Digitalen Welt-Alzheimertag 2020!

Gemeinsam diskutieren, voneinander lernen oder einfach nur verweilen – all das ist in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation nur eingeschränkt möglich. Aber wir freuen uns, Sie in diesem Jahr virtuell begrüßen zu dürfen und auf neuen digitalen Wegen Informationen, Beratung und kulturelle Beiträge anbieten zu können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Zuhören, Zusehen und Stöbern.

Grußworte

Dr. Heiner Garg, Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein

Dr. Heiner Garg
© Thomas Eisenkrätzer

Hier können Sie die Grußworte als PDF herunterladen: Grußworte Dr. Heiner Garg

Begrüßung

Swen Staack, Geschäftsführer der Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. / Landesverband

»Werden Sie Demenz Partner!« – Live-Demenzpartnerschulung

Heute am 21. September findet von 15 bis ca. 16 Uhr eine digitale Demenzpartner-Schulung via Zoom statt.

In der Online-Videokonferenz erhalten Sie von Anna Jannes (M.A. Gerontologin, B.A. Sozialpädagogin) neben Informationen zum Krankheitsbild, wertvolle Tipps zum Umgang mit Menschen mit Demenz. Im Anschluss schickt Ihnen die Demenz Partner Initiative der Deutschen Alzheimer Gesellschaft als Teilnahmebestätigung eine Urkunde zu.

Haben Sie Interesse? Dann schreiben Sie uns gern bis 12 Uhr eine E-Mail an jannes@demenz-sh.de und wir senden Ihnen die Anmeldedaten zu.

Wir freuen uns auf Sie!

Wissensquiz rund um das Thema Demenz

Haben Sie etwas dazu gelernt oder wollen Sie einfach nur so mehr zum Thema Demenz erfahren? Testen Sie hier auf der „Demenz-Partner“-Seite Ihr Wissen zum Thema Demenz:
zum Wissensquiz

Expertenchat

Haben Sie Fragen rund um das Thema Demenz oder zu den Inhalten des heutigen Tages?

Heute am 21. September stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Kompetenzzentrums Demenz in Schleswig-Holstein von 16.30 bis 17.30 Uhr in Einzelchats zur Verfügung.

Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol unten rechts.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Telefonhotline

Wünschen Sie lieber das direkte Gespräch? Gar kein Problem! Gern beantworten unsere Expertinnen Ihnen von 9 bis 12 Uhr am Telefon Ihre Fragen rund um das Thema Demenz und zu unseren Fachvorträgen. Rufen Sie uns an unter 040/ 308 57 987.

»Autofahren und Demenz, geht das?«

Autofahren bedeutet Freiheit, aber auch Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Was passiert, wenn eine Demenz die Fahrtauglichkeit einschränkt? Wer ist verantwortlich? Wann ist es Zeit aufzuhören? Welche Alternativen gibt es?

Ein Vortrag von Antje Holst; exam. Krankenschwester, Erziehungswissenschaftlerin M.A.

(Dauer: 21 Minuten)

»Wer stört hier wen…?« – Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen

Herausforderndes Verhalten wie Unruhe, Angst und wiederholtes Rufen können Menschen mit Demenz und ihre Umwelt belasten. Wie können wir lernen, herausforderndes Verhalten zu verstehen und Lösungen in schwierigen Situationen finden?

Ein Vortrag von Evelin Herbst; Gesundheits- und Krankenpflegerin, Gerontologin (B.A.)

(Dauer: 21 Minuten)

»Sich regen bringt Segen« – Bewegung und körperliche Aktivierung

Eine gezielte körperliche Aktivierung fördert die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit unseres Denkorgans. Mareile Peschel (exam. Altenpflegerin, B.A. Gerontologin) führt in die Wirkung von Bewegung auf Körper, Geist und Seele ein und gibt Inspirationen für die Durchführung.

(Dauer: 35 Minuten)

»Individuelle Sinnesanregungen« mit praktischen Übungen

Die bewusste Anregung unserer Sinne kann Wohlbefinden und Entspannung schaffen. Besonders Menschen mit einer fortgeschrittenen Demenz brauchen individuelle Sinnesanregungen, um sich selbst und ihre Umwelt spüren zu können. Anne Brandt (Diplom-Sozialarbeiterin / -pädagogin; exam. Krankenschwester) zeigt gezielte Ansätze.

(Dauer: 46 Minuten)

»Wie erobere ich das Herz eines Mannes« – Aktivitäten und Impulse für demenzerkrankte Männer

Männerbiografien stecken voller Geheimnisse und Besonderheiten. Sabrina Czechorowski (B.A. Sozialpädagogin, Palliativ u. Demenz Care Expertin) gibt in einem kurzen Lernvideo Impulse, welche Freizeitaktivitäten sich gut für Männer mit einer Demenz eignen und wie Sie das Selbstbewusstsein als Mann stärken können.

(Dauer: 40 Minuten)

Die nationale Demenzstrategie – Großer Wurf oder kleiner Schritt?

Vor einigen Wochen wurde die nationale Demenzstrategie veröffentlicht. Im Gespräch mit Swen Staack (Geschäftsführer der Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. / Landesverband) berichtet die Geschäftsführerin der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. Sabine Jansen über die Entstehung und geplante Umsetzung.

(Dauer: 21 Minuten)

Grußwort und Song von der bekannten italienischen Sängerin und Liedermacherin Barbara Zanetti

Barbara Zanetti ist eine bekannte und mehrfach ausgezeichnete Liedermacherin und Sängerin aus Tirol.
Das „Alzheimer-Lied“ DEIN LEBEN, welches als Sensibilisierung gegenüber Menschen mit Demenz von ihr komponiert wurde, will aufmerksam machen.
Ein leises Lied in einer minimalistisch gehaltenen Instrumentierung.

Lesung op Platt mit Ines Barber – Schnack mit mi!

Ines Barber ist Journalistin und seit Jahren auch als Autorin plattdeutscher Geschichten bekannt. Erfahren Sie mehr unter:
www.ines-barber.de.
Für uns erzählt sie op Platt mit Herz und Humor u.a. von der Demenz ihrer Mutter, von Wacken und einer Nebelfahrt auf der Ostsee. Bunt gemischt. Hören Sie rein!

Die Aufnahme der Lesung erfolgte mit freundlicher Unterstützung des Nordkollegs Rendsburg.

Digitale Angebote unserer Partnerorganisationen

Auch weitere Alzheimer Gesellschaften bieten aktuell digitale Angebote. Schauen Sie gern rein und informieren sich weiter!

  1. »Demenz – wir müssen reden!«
    Virtuelle Veranstaltung zum Welt-Alzheimertag 2020 am 21. September von 15 bis 17 Uhr – Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) e.V.: Weitere Informationen finden Sie unter www.deutsche-alzheimer.de/termine/welt-alzheimertag oder in der PDF zum Download: Virtuelle_Veranstaltung_WAT_2020.pdf
  2. »Digitale Veranstaltungsreihe: Humor als Kraftquelle – Demenz und Pflege«
    Auch der Kreis Nordfriesland und u.a. die Alzheimer Gesellschaft Nordfriesland e.V. bieten kostenfreie Veranstaltungen zum Welt-Alzheimertag.
    Die Online-Vorträge finden Sie unter: www.nordfriesland.de/kraftquelle

Über uns

Weitere Informationen zur Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. / Selbsthilfe Demenz finden Sie hier: www.alzheimer-sh.de

Weitere Informationen zum Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein finden Sie hier: www.demenz-sh.de

Das Kompetenzzentrum Demenz Schleswig-Holstein wird gefördert durch:

Logo Schleswig Holstein Soziales Logo GKV-Spitzenverband